Trefferbild auf einer Distanz von 7m

Nicht selten kommt es vor, dass Jäger zu Verkehrsunfällen in Verbindung mit Wild gerufen werden um das Tier schnellstmöglich von seinen Leiden zu erlösen. Dabei wird vielfach das herkömmliche Jagdgewehr eingesetzt. Doch auch der Einsatz eines Revolvers oder einer Pistole, so genannte Kurzwaffen, ist möglich.

Der Hegering 2 der Jägerschaft Hannover trainierte am 30.10.2013 auf dem Schießstand in Anderten den Umgang und die Schießfertigkeiten mit der Kurzwaffe. Insgesamt neun Mitglieder folgten der Einladung. Dabei wurde auf Distanzen von 25m und 7m geschossen. Gerade der Schussentfernung von 7m kommt dabei eine besonderen Bedeutung zu, da sie eine realistische Entfernung für Fangschüsse darstellt. (Foto und Text: Stapelmann)

 

Foto: Trefferbild auf 7m

Am 13.07.2013 machten insgesamt 17 Mitglieder des Hegerings 2 mit ihren Partnern einen Ausflug zum Museum in Munster. Nach nach einer Stärkung im Restaurant stand der Besuch des Wildparks Lüneburger Heide an. Dankenswerterweise trug das hervorragende Wetter zur gelungenen Exkursion bei.

Link zum Wildpark